Was versteht man unter Fernwirktechnik? Welchen Nutzen bietet sie?

  • Definition der Fernwirktechnik
  • Anwendungsdiagramme
  • Vorteile der Fernwirktechnik

Die Fernwirktechnik besteht aus mit Ihren Anlagen verknüpften Fernwirkstationen oder Datenloggern, Sensoren und Zentralisierungssoftware. Somit stellt sie ein Mittel der Fernüberwachung und -verwaltung Ihrer Versorgungsnetze dar. Sie bietet den Betreibern großen Nutzen. Die Fernwirktechnik ermöglicht Ihnen sehr schnell einen besseren Umgang mit Ihrem Netz sowie die Optimierung des Gerätebetriebs.

 

Mit dem Einsatz der Fernwirktechnik lassen sich Einsparungen von Energie und natürlichen Ressourcen (Leckerkennung) sowie gesteigerte Betriebsergebnisse erzielen. Die durch die Fernüberwachung ermöglichte Reaktivität und die automatische Alarmübertragung an das Bereitschaftspersonal helfen Ihnen zudem, Ihren Verbraucherservice zu verbessern.

 

 

Ziel der Fernwirktechnik

Präzise Analysen Ihrer Trinkwassernetze erstellen

Die Fernwirktechnik liefert Ihnen alle Ihr Netz betreffenden Daten als komplette Bilanz, aus der sein „Gesundheitszustand“ hervorgeht: Lebensdauer der technischen Teile (Einschalthäufigkeit, Betriebsdauer usw.), Netzertrag usw.
 
Präzise statistische Angaben dienen außerdem dazu, im Bedarfsfall zusätzliche Anlagen bereitzustellen (z. B. Hochwasserentlastungen je nach im Abwasserentsorgungsnetz gemessenem Durchfluss).
 

Den Betrieb Ihrer Geräte optimieren

Die Fernwirktechnik überwacht Ihr Netz rund um die Uhr und hilft Ihnen, ununterbrochen dessen störungsfreien Betrieb sicherzustellen.Im Störungsfall wird das Wartungspersonal unmittelbar und automatisch darüber informiert.
 
Die Möglichkeit, sofort eine Diagnose zu erstellen und aus der Ferne einzugreifen, reduziert die Dauer der Betriebsunterbrechungen.Tritt eine Funktionsstörung in der Anlage auf, greift das Wartungspersonal gezielt ein, da es die Störungsursache bereits kennt. Somit kann es die erforderlichen Ersatzteile gleich bereithalten.

 

 

Zum Downloaden der Diagramme auf das jeweilige Symbol klicken

 

 

 

• Fernwirktechnik für Trinkwassernetze

• Fernwirktechnik für Abwassernetze

 

 

 

 


Steigerung der Betriebsgewinne

Die Senkung der Energiekosten (Pumpenbetrieb während verbilligter Strompreiszeiten, Optimierung gemäß reellem Bedarf usw.) und Verringerung der Fahrtkosten (Wegfall systematischer Kontrollbesuche) ermöglicht Ihnen garantierte Einsparungen.
 
Die ständige Überwachung Ihrer Anlagen ermöglicht es, die Lebensdauer Ihrer Ausrüstung zu verlängern (präventive Wartung). 
 

Beitrag zur Verbesserung der Verbraucherzufriedenheit

Die Fernwirktechnik bietet Lösungen, dank derer Sie Ihren Netzbetrieb verbessern und die Betriebs- und Verwaltungskosten senken können.

Sie trägt des Weiteren zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen des für den störungsfreien Betrieb der Anlagen verantwortlichen Personals bei sowie zur Verbesserung der Servicequalität für den Verbraucher.
 

Erhalt natürlicher Ressourcen und Energiesparen

Die Fernüberwachung Ihrer Anlagen und die Rationalisierung deren Betriebs zielen auf die Senkung des Energieverbrauchs, Schonung natürlicher Ressourcen (Leckerkennung), Prävention von Überschwemmung und Verschmutzung ab sowie auf die Kontrolle der Ableitungen in die natürliche Umwelt.