Schulung

Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Fernmesstechnik und SCADA-Techniken sowie der Anwendungsvielfalt werden nicht nur effiziente sondern auch einfache Produkte benötigt.

Um dieser ständigen Fortentwicklung Folge zu leisten hat LACROIX Sofrel jahrelang produktspezifische Schulungen angeboten.
 
 
Mit diesen Schulungen soll die Nutzung der SOFREL-Produkte rationalisiert werden. Diese gezielt auf die Autonomie- und Effizienzanforderungen der Benutzer ausgerichteten Schulungen konzentrieren sich auf die optimierte Inbetriebnahme der Geräte und einen verbesserten Anlagenbetrieb.
 
LACROIX Sofrel ist seit langem für die Qualität seiner Schulungen und für die Sachkompetenz seiner Schulungsleiter bekannt. Als eingetragene Schulungseinrichtung erteilt LACROIX Sofrel Schulungen, die im Rahmen der Berufsfortbildung anerkannt sind.
 
 

Auf konkrete Fälle ausgerichtete Schulung

Die Lehrgänge dauern je nach Schulung 1 bis 5 Tage.
 
Sowohl für Fernwirk- als auch Zentralstationen – SOFREL bietet für jedes seiner Produkte die entsprechende Schulung. Sie basiert auf konkreten Fällen und ist auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet. Die den Teilnehmern bereitgestellten Lehrmittel und die Kenntnisse der Schulungsleiter sorgen dafür, dass jeder nach Abschluss der Schulung perfekt mit den Produkten umgehen kann.
 
 

Kundenspezifische Schulungen

Mit dem Schulungsleiter können auch Schulungen vor Ort organisiert werden. Das Programm berücksichtigt Ihre Bedürfnisse und den Kenntnisstand der Teilnehmer. Direkt an Ihrer Anwendung können auch Schulungen zu mehreren Produkten erfolgen.