Produktreihe S500

  • Produktreihe
  • Anwendung Abwasserwirtschaft
  • Animierte Präsentation

Modulare Fernwirkstation zur Fernüberwachung und -verwaltung

SOFREL S500

Die Fernwirkstationen der Reihe S500 sind Ergebnis einer über 35-jährigen Erfahrung in der Fernwirktechnik und nutzen die Grundlagen der Modulartechnik. Damit bieten sie eineIndustrielösung, die Leistung, einfache Installation und hohe Benutzerfreundlichkeit kombiniert und dies für alle Anwendungen der Überwachung, Automatisierung und Verwaltung aus der Ferne von Technikanlagen in Trink- und Abwassernetzen, Heiz- und Klimaanlagen, Industriekühlanlagen, Straßenbeleuchtung, Industrieanwendungen usw.

 

Die Fernwirkstationen S500 ermöglichen somit:

 

  • die Optimierung der Verwaltung geographisch getrennter Technikstandorte durch eine ständige Verfolgung des Anlagenbetriebs,
  • die Alarmierung im Störfall in entfernten oder entlegenen Standorten,
  • die Prozesssteuerung und Eingriffnahme auf die Geräte aus der Ferne.

 

Eine komplette Produktreihe

Die Reihe der Fernwirkstationen S500 besteht aus 3 Produkten, die sich für alle Anlagengrößen eignen und jedem Funktionsbedarf entsprechen.

  • SOFREL S510: vereinfachte Fernwirkstation
  • SOFREL S530: kompakte Fernwirkstation
  • SOFREL S550: erweiterbare Fernwirkstation, vor allem dank ihrer Erweiterungsmodule

 

Die verschiedenen Funktionen der Fernwirktechnik

Die Reihe der Fernwirkstationen SOFREL S500 wurde für die Anforderungen der Überwachung und Verwaltung von Technikanlagen aus der Ferne entwickelt und vereint demnach zahlreiche Funktionen: Fernalarm, Fernmessung, Fernzählung, Fernbedienung, Archivierungen, Bilanzen, Automatisierungen, Netzkommunikation usw.

 

Mit den Fernwirkstationen S500 lassen sich separate oder geographisch verteilte Technikstandortezusammenschließen, absichern und automatisieren , dieReaktivität des Verbraucher-Service verbessern und dabei gleichzeitigBetriebskosten senken.

 

 

Betrieb und Kommunikation

Für einen einfachen und benutzerfreundlichen Betrieb basieren die Fernwirkstationen der Reihe S500 auf der Nutzung von Standardtools wie dem Internet-Browser und sie können über zahlreiche Übertragungswege kommunizieren: RTC, GSM/GPRS, SL/PL, Funk, Ethernet...

 

Über den integrierten Grafikbildschirm der Stationen S530 und S550 lässt sich die gesamte Anlage ohne jedwede Spezialausrüstung abrufen.

 

 

 

Alarmübertragung

Alarmübertragung und Bereitschaftsdienst

Die Funktion der Alarmübertragung, eigens dafür entwickelt, die jeweils zuständige Person zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort zu alarmieren , basiert auf demVersand von vokalen Nachrichten oder SMS. Das Bereitschaftspersonal kann über ein schlichtes Telefon oder über einen PC von der Störung Kenntnis nehmen, aus der Ferne eine erste Diagnose erstellen und falls nötig in der Anlage eingreifen (per Fernbedienung, über die Änderung der Vorgaben usw.).

 

 

Automatisierung und Berechnung

S500 Automatisierung

Die Reihe SOFREL S500 ist hinsichtlich der Ein- und Ausgänge sowie Kommunikationen vollkommen modular und eignet sich für alle Anwendungen. Sie verfügt über ein Automatisierungs modul, das dem Netzbetreiber eine Lösung zur Steuerung seiner jeweiligen Anlagen bietet.

 

 

 

 

 

 

 

 Die Unterlagen der Reihe S500 downloaden (EN)

 

Fernwirktechnik und Steuerung von Hebewerken

Dank der Software-Erweiterung für "Abwasserwirtschaft" ermöglichen die in Hebewerken oder Kläranlagen installierten Fernwirkstationen der Reihe SOFREL S500 eine effiziente Überwachung von Abwassernetzen.

 

 

Spezifische Funktionen der Abwasserwirtschaft

  • Steuerung
    • Permutation des Pumpenbetriebs
    • Betriebssicherheit
    • Berücksichtigung von Sensor-Fehlern
    • Bearbeitung von übermäßigem Durchfluss

 

  • Berechnungen
    • Pumpenbetriebsdauer und -einschalthäufigkeit
    • Pumpvolumen (stündlich und täglich)
    • Zufluss
    • Durchfluss der Pumpen
    • Häufigkeit und Dauer von Überläufen
    • Erkennung verstopfter Pumpen
    • Fremdwassererkennung

 

 

Konfiguration in intuitiver Grafik-Umgebung

  • Parameter über Grafik-Ansicht des Hebewerks zugänglich
  • Einfach und schnell zu bedienen
  • Betriebsflexibilität

 

 

Optimierter Betrieb

  • Grafik-Bildschirm: Anzeige des Hebewerk-Zustands (Wasserstand, Fehler usw.) )
  • Internet-Browser: Abfrage der Alarm- und Betriebsberichte (Tabellen, Kurven der Pumpen-Ein-/Ausschaltung, Durchflusswerte usw.)
  • Vokalserver und SMS: Fehler als Alarm an Bereitschaftsdienst übermittelt
  • Fernwirk-PC: Archivierung von Betriebsstatus, Volumen und Durchflusswerten in einer Datenbank

 

 Unterlagen zur Anwendung S500 Abwasserwirtschaft downloaden (EN)