Produktreihe Datenlogger SOFREL LX

  • Abgedeckte Geschäftsanwendungen
  • STÄRKEN DIESER LÖSUNG
  • HERVORRAGENDE LEISTUNGEN BEI DER DATENÜBERTRAGUNG

WASSERDICHTE GERÄTE MIT AUTONOMER ENERGIEVERSORGUNG, DIE SPEZIELL ENTWICKELT WURDEN, UM WASSER- UND ABWASSERNETZE KOMMUNIKATIONSFÄHIGER UND INTELLIGENTER ZU GESTALTEN

Die Produktreihe SOFREL LX besteht aus Datenloggern, die speziell für Wasser- und Abwassernetze konzipiert wurden. Die wasserdichten Datenlogger LX, die dank einer Lithium-Batterie mit hoher Lebensdauer über eine Betriebsautonomie von bis zu 10 Jahren verfügen und mit einer leistungsstarken 2G/3G-Antenne ausgestattet sind, sind mit sämtlichen in Wasser- und Abwassernetzen vorhandenen Messinstrumenten kompatibel.
Die sehr einfach zu installierenden und dank der Zentralisierungssoftwares SOFREL PCWin2 und WEB LS benutzerfreundlichen Datenlogger LX sind ebenfalls für alle auf dem Markt verfügbaren SCADA-Systeme und für sonstige Anwendungen der führenden Wasser- und Abwassernetzbetreiber geeignet.

 

Ein umfangreiches Angebot für die Wasser- und Abwasserindustrie

Mit den Funktionen, die zu 100 % für Trinkwassernetze bestimmt sind, bieten die SOFREL LS Datenlogger ein Gesamtpaket für die Zählerfernablesung, die Gebietseinteilung oder die dynamische Drucksteuerung der Trinkwasserversorgungsnetze an.
 

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE LÖSUNGEN FÜR TRINKWASSERVERSORGUNGSNETZE

                   

 

Mit den Datenloggern SOFREL LT können die Betreiber den gesetzlichen Vorschriften zur Selbstüberwachung nachkommen, eine ständige Diagnose für die Abwassernetze einrichten oder die Wasserqualität überprüfen.

 

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE LÖSUNGEN FÜR ABWASSERNETZE

                    

 

 

EINE ROBUSTE UND LANGLEBIGE KONZEPTION, UM SICH AN EINE ANSPRUCHSVOLLE UMGEBUNG ANPASSEN ZU KÖNNEN

Die Anforderungen von Wasser- und Abwassernetzen sind uns bekannt:

  • • Unterirdische Installation der Geräte
  • • Gefahr von länger anhaltenden Überschwemmungen 
  • • Schwache Signalstärke der Funkwellen
  • • Abgelegene Standorte und schwierige Einsatzbedingungen

Angesichts dieser Anforderungen bietet LACROIX Sofrel eine Reihe von Datenloggern an, die allgemein für ihre Robustheit und Zuverlässigkeit anerkannt sind.

Aufgrund ihrer qualitativ hochwertigen elektronischen und mechanischen Bauweise kann auf diese Geräte eine 3-jährige Garantie gewährt werden.

 

VOLLSTÄNDIGE DICHTHEIT

Die Datenlogger LX können gemäß IP68 (geprüft durch Eintauchen in ein 1 Meter tiefes Wasserbecken für eine Dauer von 100 Tagen) uneingeschränkt in überschwemmungsgefährdeten Schächten eingesetzt werden. Dank ihrer Militär-Anschlüsse können sie mit sämtlichen Messinstrumenten der Versorgungsnetze verbunden werden.
 

 

DIE DATENÜBERTRAGUNG IST UNSERE KERNKOMPETENZ

Seit seiner Gründung im Jahr 1971 hat sich LACROIX Sofrel auf das Gebiet der Fernwirktechnik und insbesondere auf die drahtlosen Kommunikationstechnologien spezialisiert. Das Unternehmen erzielt heute Spitzenleistungen auf seinem Gebiet und dank intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit hat LACROIX Sofrel Datenlogger entwickelt, die mit einer sehr leistungsstarken 2G/3G-Antenne ausgestattet sind:

• Auf die Antenne abgestimmtes Produktdesign
• Durchführung zahlreicher Laborprüfungen
• Speziell für einen unterirdischen Betrieb entwickelte Antenne 

 

Bei starker Signaldämpfung im Schacht, kann bei der Version FLEX von SOFREL LX wahlweise eine interne Antenne benutzt oder eine externe Antenne angeschlossen werden. Diese Version kann sich an alle Standortgegebenheiten anpassen und Sie ermöglicht Ihnen, bei der Installation dieses Produktes Zeit zu sparen.

Während der Installation bietet der Datenlogger Kommunikationstests an, mit denen der GSM-Anbieter mit dem besten Empfangssignal ausgewählt und der Datenlogger somit optimal positioniert werden kann.

 

EINE BATTERIE UND EIN ENERGIEMANAGEMENT MIT EINER LEBENSDAUER VON BIS ZU 10 JAHREN

Die Hochleistungsbatterie der Datenlogger LX garantiert je nach Modell und Nutzung eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.

Aufgrund des geringen Energieverbrauchs können mit der Produktreihe LX die Wartungskosten Ihres Geräteparks verringert werden (weniger Serviceeinsätze für den Batteriewechsel).

Dank eines Diagnoseverfahrens zur Bestimmung der Restenergie, ist es außerdem möglich, die verbleibende Batterielebensdauer im Voraus zu bestimmen. Der Batteriewechsel kann dann ohne Nutzungsausfall in nur wenigen Minuten durchgeführt werden (ohne Werksrücksendung).

 

EINE VEREINFACHTE INBETRIEBNAHME

Das Gerät wird drahtlos über eine Bluetooth-Verbindung mit dem PC konfiguriert. Somit können Sie in der Nähe des Schachts sicher auf das Gerät zugreifen. Der Bediener muss lediglich den Anweisungen der Konfigurationssoftware SOFTOOLS folgen. Diese für alle Produktreihen von SOFREL gemeinsam genutzte Software zeichnet sich durch ihre schöne grafische Gestaltung und ihre Benutzerfreundlichkeit aus. Die Inbetriebnahme des Datenloggers nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Mit der Anwendung WEB LS können Sie die Konfiguration Ihres Datenloggers jederzeit aus der Ferne ändern.

PRODUKTREIHE SOFREL LX: LEISTUNGSSTARK IN JEDER PHASE DER DATENÜBERTRAGUNG 

DATENERFASSUNG: GEEIGNETE SCHNITTSTELLEN FÜR SÄMTLICHE MESSINSTRUMENTE DER WASSER- UND ABWASSERNETZE

Die Datenlogger der Produktreihe LX sind je nach Modell mit mehreren Schnittstellen ausgestattet, mit denen sie an alle Messinstrumente der Trink- und Abwassernetze angeschlossen werden können.

Die impulsgesteuerten DI-Eingänge können die Zählerstände der mechanischen Zähler oder die Umschaltungen der Niederschlagsmesser speichern. LS-Flow verfügt über eine RS485-Verbindung, mit der auf die Aufzeichnungen der elektromagnetischen Durchflussmesser AquaMaster (ABB), MAG8000 (SIEMENS) und WATERFLUX (KROHNE) zugegriffen werden kann.  

 

Einige Datenlogger der Produktreihe verfügen über Analogeingänge (AI 4–20 mA), mit denen sie die Sensoren für physikalische Messungen steuern können: Wasserstand, Schnelligkeit, Druck …

Die Datenlogger LX können ebenfalls mit Messinstrumenten für physikalisch-chemische Messungen verbunden werden, um Daten bezüglich Leitfähigkeit, Redoxpotential, pH-Wert, gelöstem Sauerstoff etc. zu ermitteln.

 

 

DATENVERARBEITUNG: IN DEN DATENLOGGERN INTEGRIERTE FUNKTIONEN

Jeder Datenlogger der Produktreihe bietet Funktionen an, die für die jeweiligen Anwendungen der Versorgungsnetze geeignet sind.

 

Vorberechnung der Überwachungsindikatoren

• Für die Gebietseinteilung berechnen die mit den Zählern und Durchflussmessern verbundenen Datenlogger der Reihe LS die durchschnittlichen Durchflussmengen, die nächtlichen Durchflussmengen und die Tagesbilanzen, die zur Verfolgung der Wasserzirkulationsmengen in den Gebieten erforderlich sind.
• Für die Abwassernetze können die Datenlogger der Reihe LT die Niederschlagsintensität verfolgen oder den gesetzlichen Anforderungen der Selbstüberwachung gerecht werden (Durchfluss, Tagesvolumen, Anzahl und Dauer der Überläufe etc.).

 

Festlegen von Schwellenwerten für das Echtzeit-Monitoring des Netzwerkes


• Um eine schnellere Reaktionszeit beim Erfassen von Ereignissen an den Netzwerken garantieren zu können, können Schwellenwerte festgelegt und Alarme bei Überschreitung dieser Werte ausgelöst werden. 
• Für eine Anwendung im Bereich der Gebietseinteilung kann das Überschreiten eines Schwellenwertes zum Beispiel bedeuten, dass der vordere oder hintere Abschnitt eines Rohrs gebrochen ist. Ein Druckabfall kann unmittelbar gemeldet werden, damit der normale Netzbetrieb schnellst möglich wieder aufgenommen werden kann.

Im Rahmen der Selbstüberwachung kann eine Warnmeldung an die Zentralstationen oder ein Mobiltelefon gesendet werden, wenn es zu einem Überlauf kommt etc.

 

Die dynamische Steuerung der Sensoren, um die Leistungsfähigkeit der Datenlogger zu verbessern

 

Der notwendige Verbrauch von Sensoren, die sehr viel Energie benötigen, wird in einem intelligenten Archivierungsprotokoll berücksichtigt. Der Messbedarf wird daher an folgende Faktoren angepasst:

• Die Durchflussbedingungen (trockenes Wetter, Regenwetter, kritische Phasen)

  • • Tageszeit der Analyse (Nacht/Tag)

 

Mit dieser primären und sekundären Archivierung der AI (Analogeingänge) kann die Funktionsfähigkeit des Datenloggers optimiert werden:

• Verstärkte Messungen in kritischen Phasen bei Aufrechterhaltung der Batterielebensdauer (kontrollierte Versorgung der Sensoren)

• Rationalisierung der gespeicherten und an die Überwachungsstation übertragenen Datensätze, um die Kommunikationskosten zu reduzieren.

 

DATENÜBERTRAGUNG: MEHR ZUVERLÄSSIGKET

Um effiziente Daten zu erhalten, die die Betreiber von Wasser- und Abwassernetzen für ihre Zwecke benötigen, müssen sie sich auf den reibungslosen Datenaustausch zwischen den Datenloggern und den Zentralsystemen verlassen können.
 

Die Stärke der Datenlogger der Reihe LX ist die ausgezeichnete Qualität der internen Antenne und vor allem die externe Antenne bei den FLEX-Modellen.

 

UNE MISE EN SERVICE DU DATA LOGGER SIMPLIFIÉE

La configuration de l’équipement s’effectue sans fil via la liaison Bluetooth du PC. Cela permet d’intervenir en toute sécurité à proximité du regard. L’opérateur est guidé par le logiciel de paramétrage SOFTOOLS. Ce logiciel commun à toute la gamme SOFREL se distingue par son coté graphique et très intuitif. Quelques minutes seulement suffisent pour mettre en service son data logger.

Avec l’application WEB LS, il sera toujours possible d’effectuer  à distance une modification dans la configuration de son data logger.

 

UNE MAINTENANCE FACILITÉ ET EN AUTONOMIE TOUT EN GARANTISSANT UNE PARFAITE ÉTANCHÉITÉ

Les LX sont équipés d’un système de verrouillage par bague et double joints toriques afin de faciliter les opérations de maintenance :

  • • Ouverture simplifiée du boîtier en un « tour de main » (pas de vis)
  • • Accès sur site à la batterie et à la carte SIM (pas de retour usine et de perte d’usage du data logger)
  • • Garantie d’une parfaite étanchéité après la fermeture
  •  

Pour anticiper le remplacement de la pile, le data logger indique précisément la durée de vie de la pile en jours restant. Cela permet d'anticiper le remplacement de la pile et de se garantir de l'entière disponibilité du data logger.