DIE GRUPPE VERSTÄRKT IHRE POSITION IM SMART ENVIRONMENT

Die LACROIX-Gruppe hat gerade einen großen Deal mit der Übernahme von SAE IT-systems abgeschlossen, einem deutschen Anbieter von vernetzten Geräten zur Überwachung und Sicherung von Stromnetzen und zur Integration erneuerbarer Energien.
Dieses 75-köpfige Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 15 Millionen Euro erweitert unser Angebot im Stromnetzbereich und verstärkt unsere Position im Markt für Smart Environment weiter.

 

 

LACROIX GROUP, zukünftiger internationaler Marktführer für Fernwirktechnik und vernetzte Geräte in den Bereichen Wasser und Energie

Da die Wasser- oder Energieressourcen immer knapper werden, wird es immer wichtiger, ihre Nutzung und Kontrolle zu optimieren.
Durch unsere Geschäftstätigkeit im „Smart Environment“ ist LACROIX Sofrel der französische Marktführer bei der Lieferung von Fernwirk- und Fernüberwachungstechnik für Wasser- und Wärmenetze. Mit SAE IT-Systems, können wir uns nun den Herausforderungen der Stromnetze von morgen stellen: Überwachung und Kontrolle des Stromverbrauchs, Integration und Management erneuerbarer Energiequellen, Aufbau intelligenter Stromnetze. All diese neuen Fähigkeiten führen uns in die Märkte für Energienetze und Smart Grid.
 

EINE SCHRITTWEISE INTEGRATION VON SAIE IT-SYSTEMS UND GEMEINSAME AMBITIONEN

Zunächst werden wir SAE IT-Systems als eine eigenständige Einheit integrieren: SAE IT-systems wird seine eigene Marke, sein eigenes Managementteam und seine eigene Strategie beibehalten.

Date: 
Feb. 2019